Herzlich willkommen beim SPD-Ortsverein Müncheberg!


Wir freuen uns, dass Sie sich für die Müncheberger SPD interessieren. Über wichtige Ereignisse und allgemeine Grundsätze unserer kommunal-politischen Arbeit können Sie sich hier informieren.



Unter "Kommunalwahl 2014" können Sie ab sofort die Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl 2014 kennenlernen, die sich hier in regelmäßigen Abständen vorstellen werden.



Sehr gern stehen wir Ihnen auch als Gesprächspartner für Ihre Anregungen, Ihre Kritiken oder den Meinungsaustausch zur Verfügung.

Demokratie lebt vom Mitmachen. Schauen Sie einmal bei uns vorbei!

 
 

Monika Roth Ortsverein Ortsverein gratuliert MONIKA ROTH

Anlässlich des diesjährigen Jahresempfanges der Bürgermeisterin am 20. März in der Müncheberger Stadtpfarrkirche wurde Monika Roth, die unter anderem seit vielen Jahren als Stadtverordnete der SPD-Fraktion angehört, für ihr unermüdliches ehrenamtliches Engagement geehrt.

Auf Vorschlag des Ortsbeirates des Ortsteils Müncheberg wurde ihr auf diese Weise insbesondere für den langjährigen Einsatz nicht nur bei der Organisation der örtlichen Seniorenarbeit, sondern vor allem auch für die tatkräftige Unterstützung bei der Durchführung der vielfältigen Veranstaltungen gedankt. Darüber hinaus fühlt sich Monika Roth stets für die Belange der Kinder und Jugendlichen der Stadt verantwortlich.

Als Ortsverein schließen wir uns dem Dank an. Wir freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit!

Randolf Olbrich

Vorsitzender des Ortsvereins

Veröffentlicht am 28.03.2014

 

Stefan Zierke zu Gast in Müncheberg Ortsverein Bundestag trifft Ortsverein - Stefan Zierke in Müncheberg

Auf Einladung des Ortsvereinsvorsitzenden Randolf Olbrich war der aus der Uckermark stammende SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Zierke zu Gast in Müncheberg. Als MdB ist er der einzige ostdeutsche SPD-Vertreter im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur.
In Anwesenheit von Karl-Heinz Boßan, der sich bereits seit vielen Jahren um die Entwicklung der Ostbahn verdient macht, sowie der Kandidatin für den Brandenburger Landtag Simona Koß informierte Stefan Zierke über Vorhaben und Grundsätze bei der Entwicklung der Infrastruktur, insbesondere über die Situation im Osten Deutschlands. Im Gegenzug stellten die Müncheberger aktuelle regionale Projekte, wie z.B. die Aktivitäten der Bürgerinitiative Obersdorf zum geplanten Ausbau des Haltepunkts in ihrem Ortsteil, vor. Die Mitglieder des Ortsvereins, Freunde und Sympathisanten artikulierten aber auch ihre Bitte um Unterstützung beim Projekt TransOderana, d.h. bei der Entwicklung der Eisenbahnstrecke Berlin-Gorzów Wlkp.-Pila zu einer europäischen Modellregion mit der Struktur eines Europäischen Verbundes für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ).
Nach knapp zwei Stunden konnten die Teilnehmer der Diskussionsrunde auf einen interessanten und anregenden Abend zurückblicken. Das soll nicht der letzte Besuch von Stefan Zierke in der Region gewesen sein: Wir werden ihn beim Wort nehmen!

Veröffentlicht am 01.03.2014

 

Klaus Ahrendt, Simona Koß und Patrick Gumpricht (von links) (Foto: Klemens Urban) Ortsverein Simona Koß als SPD-Direktkandidatin für Landtagswahl gewählt

Die frisch gekürte Direktkandidatin für die Landtagswahl 2014 kommt aus dem Ortsverein Müncheberg.
Am Abend des 29.11.2013 trafen sich die Delegierten der Ortsvereine im Wahlkreis 34, um die Kandidatin bzw. den Kandidaten zur Landtagswahl 2014 zu wählen. Die Delegierten aus den Ortsvereinen Buckow, Lebuser Land, Letschin, Müncheberg, Neuhardenberg und Rehfelde hatten in der Diskussion eine Reihe von Fragen an Klaus Ahrendt aus Küstriner Vorland und Simona Koß aus Prötzel, die in der nächsten Legislaturperiode unseren Wahlkreis gern im Brandenburger Landtag vertreten würden.

In geheimer Wahl konnte sich die Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Märkisch-Oderland Simona Koß mit überzeugender Mehrheit als Direktkandidatin für den Wahlkreis 34 klar durchsetzen.

Als Kandidaten für die Landesliste wurden anschließend Simona Koß, Patrick Gumpricht und Klaus Ahrendt von der Delegiertenkonferenz bestätigt.

Wir gratulieren allen gewählten Kandidaten.

Veröffentlicht am 29.11.2013

 

Simona Koß bedankt sich bei den Unterstützern (Foto: Birgit Brauer) Veranstaltungen Spenden-Barbecue erfolgreich

390,00 Euro für die Müncheberger Seniorenarbeit

Unterhaltung und Spenden war das Motto des schönen Sommerabends, zu dem der SPD-Ortsverein Müncheberg am 23. August 2013 ins Sportlerheim eingeladen hatte. Die Organisatoren, allen voran die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Simona Koß, hatten allen Grund zur Freude. Denn es passte alles gut zusammen. Die Gäste kamen, die Band Heaven Roads begeisterte mit Live-Musik und die Grillmeister und –meisterinnen zauberten leckere Gerichte von Fleisch über Fisch bis hin zum Obst. Schnell kamen alle miteinander ins Gespräch und verbrachten ein paar frohe Stunden.

Der SPD-Ortsverein Müncheberg dankt allen Teilnehmern für ihre Spenden, die der Müncheberger Seniorenarbeit zugute kommen werden. Wie aus den Reihen der Senioren zu erfahren war, soll das Geld u. a. eingesetzt werden für die Zusammenarbeit mit den Senioren der Müncheberger Partnergemeinde Witnica.

Ebenso danken wir denen, die den Abend am Grill verbrachten und im Vorfeld der Veranstaltung Zeit in die Vorbereitung investiert haben. Dies waren der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse MOL, Uwe Schumacher, Landrat Gernot Schmidt, unser Kandidat für die Bundestagswahl, Olaf Mangold, Liane Greiser vom Kindertagespflege MOL e. V. und Jens Tondorys, der als Profi den Hobbygrillern zur Seite stand.

Ein weiteres Dankeschön geht an die Bandmitglieder Siggi Bley und Arne Olbrich sowie an Olaf Schulze für die Bereitstellung der Lokalität.

Birgit Brauer
Mitglied im Ortsvereinsvorstand

Veröffentlicht am 27.08.2013

 

Mitglieder des SPD-OV Müncheberg im Gespräch mit dem Geschäftsführer Frank Prochnow (stehend) (Foto: B. Brauer) Wirtschaft Einblick in den ökologischen Landbau

SPD-Ortsverein Müncheberg besucht Jahnsfelder Landhof

Inzwischen sind sie ein fester Bestandteil des Jahresprogramms – die Besuche unseres Ortsvereines bei Müncheberger Unternehmen.

Am 18. Juni 2013 war es wieder soweit. Diesmal hatten wir die Gelegenheit, den Jahnsfelder Landhof näher kennen zu lernen. Geschäftsführer Frank Prochnow nahm sich Zeit für uns und stellte uns bei einer Besichtigungstour das 1991 gegründete Unternehmen in allen Einzelheiten vor. 690 Hektar werden hier landwirtschaftlich genutzt. Neben Getreide für Brot und Backwaren wachsen auch Kartoffeln, Tierfutter und Obstbäume auf diesen Flächen. Das zweite Standbein des Betriebes ist die Tierhaltung. Kühe, Schweine und Schafe finden hier artgerechte Bedingungen. Im Gespräch mit dem Geschäftsführer erfuhren wir viel über Verarbeitung und Vermarktung der Produkte, die Aufzucht der Tiere und die Angebote des Hofladens. Keine Frage blieb an diesem Abend unbeantwortet.

Für die Mitglieder unseres Ortsvereins waren es zwei spannede Stunden. Es war sehr beeindruckend zu sehen, was der engagierte Landwirt Frank Prochnow gemeinsam mit seinem elfköpfigen Mitarbeiterteam hier gemeinsam leistet. Ein Aushängeschild für unsere Region!

Übrigens: Der Jahnsfelder Landhof ist einer von 200 Biohöfen Deutschlands, der vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zum Demonstrationsbetrieb ernannt wurde. Interessierte Gruppen bekommen hier Führungen angeboten und erhalten Informationen zum Ökolandbau in der Praxis.

Birgit Brauer
Mitglied im Vorstand des
SPD-OV Müncheberg

Veröffentlicht am 19.06.2013

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Besucher:229398
Heute:27
Online:0
 

WebsoziCMS 3.0.012.9 - 229398 - 2 auf SPD Zossen - 1 auf SPD Eberswalde - 2 auf SPD Oberhavel - 1 auf Jusos Barnim -

Ehrenamt

„Freiwilliges Engagement basiert auf persönlicher Motivation und Wahlmöglichkeiten. Es entsteht aus freiem Willen, mit eigener Entscheidung und ist ein Weg zur bürgerschaftlichen Beteiligung im Gemeinwesen. Freiwilliges und bürgerschaftliches Engagement findet in Form von Aktivitäten einzelner oder in Gruppen statt und wird in der Regel im Rahmen einer Organisation ausgeübt.“ (K. Gaskin)

 

WebSozis